Bonner Problemfelder (Folge 5)

Neues Flutlicht im Sportpark Nord (CC BY-NC-SA SurfGuard via flickr)

Folge 5 der bereits jetzt legendären Fußballplatz-Bilderserie „Bonner Problemfelder“ ist eine Richtigstellung von Folge 2. Damals habe ich kritisiert, dass die Stadt einen Millionenbetrag für neues Flutlicht im Sportpark Nord ausgibt, um sinnlose DFB-Auflagen für die Regionalliga zu erfüllen, obwohl Bonn zwischenzeitlich sogar das Regionalligateam abhanden gekommen war. (Vgl. z.B. Magazin „11 Freunde“, Oktober 2010: „Verfluchtes Bonn! Die erfolglosesten deutschen Fußballstädte“)

Was ich dabei zu wenig gewichtet habe, war aber, dass es sich dabei um eine öffentliche Investition im Rahmen des Konjunkturpakets II handelte, was wiederum im Kern eine keynesianische Maßnahme zur Bekämpfung der damaligen Wirtschaftskrise war. Was sagt aber nun eben jener Keynes darüber, wie sinnvoll der Zweck einer solchen Maßnahme selbst sein muss:

Würde das Schatzamt alte Flaschen mit Geldscheinen füllen, sie in angemessener Tiefe in stillgelegten Kohlebergwerken vergraben, die dann bis zur Oberfläche mit Bauschutt gefüllt würden, und es privaten Unternehmen nach dem bewährten laissez-faire-Prinzip überlassen, die Geldscheine wieder auszugraben (das Recht dies zu tun würden sie natürlich dadurch erhalten, dass man Pachtverträge für das mit Scheinen bestückte Land ausschreibt), dann müsste es keine Arbeitslosigkeit mehr geben und das Realeinkommen der Gemeinschaft würde – mit der Hilfe der entsprechenden Folgen – genauso wie ihr Kapitalvermögen wahrscheinlich um ein gutes Stück wachsen. Es wäre zwar in der Tat vernünftiger, Häuser und dergleichen zu bauen; aber wenn dabei politische und praktische Schwierigkeiten auftreten würden, wäre das oben beschriebene besser als nichts.

Es ist also makroökonomisch alles in bester Ordnung. Da man in Bonn damals auf die Schnelle kein stillgelegtes Bergwerk auftreiben konnte, um das ganze Geld zu verbuddeln, war das Flutlicht eben die nächstbeste Investition, auf die man sich hat einigen können.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s